......über uns



......der Name


Das Geschlecht "Imhof" (Imhoff, Im-Hof, In Curie, in Aula) stammt ursprünglich aus Uri. Im Wallis ist es 1257 erstmals im Goms erwähnt. In Binn taucht der Name Imhoff 1600 erstmals auf. Aus diesem Zweig stammt auch unsere Familie. Seit 1920 schreibt man den Namen einheitlich "Imhof".


......der Stamm


- Johann Imhoff 1817 - 1886, Strahler und Landwirt in Binn


- Anton Imhoff 1864 - 1937, Strahler und Schreiner in Binn


- Josef Imhof 1902 - 1969, Strahler und Landwirt in Binn und Ried-Brig


- Toni Imhof, Mineralienhandel, Berufsstrahler in Binn und Ried-Brig


......die Firma


Wie man dem Stamm entnehmen kann, liegt das Strahlen und Handeln mit Mineralien, uns Imhofs seit Generationen im Blut. Die Firma Imhof - Mineralien (Im Schweizerischen Handelsregister eingetragen) ist die älteste Firma in der Schweiz, welche mit Mineralien handelt. Die ersten offiziellen Importe stammen aus den frühen fünfziger Jahren. Inzwischen importieren wir aus allen Kontinenten. Dabei haben wir die alpinen Mineralien nicht vernachlässigt. Auch hier gibt es ein vielfältiges Angebot.


......das Mineral

Die natürliche chemische Verbindung (Tl5.8As15.4S26)

wurde von der Universität Bern, 1964 zu Ehren des

Strahlers Josef Imhof

" Imhofit "  

benannt.

Bild: "Imhofit" kugeliges Aggregat. Durchmesser 1,6 mm